Zocken Aktuell

Bei Frostpunk habe ich alle Szenarien gemeistert, alle Karten gespielt, den Survivalmodus überlebt und sogar schon einige Spielberichte (Nachzulesen Hier und Hier) darüber veröffentlicht. Nach über einhundert Spielstunden ist es also Zeit für etwas Neues.

Da ich mich nicht so recht entscheiden konnte, was denn nun auf dem virtuellen Teller serviert werden sollte, bat ich meine „persönliche“ Community um Rat (Danke ihr Zwei ;-)) Da gleichzeitig auch mal der Pile of Shame meines GoG Accounts dezimiert werden sollte, stellte ich eine Auswahl von zehn Spielen zusammen. Die Gewinner waren Monkey Island 2 und Stalker.

Leider hatte GoG etwas dagegen, dass ich meine geplanten Spiele endlich anfange. Denn am 07.03.2019 veröffentlichte GoG in Zusammenarbeit mit Blizzard eine wahre Retroperle: Diablo 1!

Nun, da habe ich natürlich nicht lange gefackelt und mir das Spiel zugelegt. Natürlich musste ich das auch gleich mal wieder anzocken. Kann ja nicht angehen, dass der Herr des Schreckens unter der Kathedrale Tristrams sein Unwesen treibt. Und was soll ich sagen, das alte Spielgefühl stellt sich fast sofort wieder ein, trotz angestaubter Grafik, wenig Komfortfunktionen und einem viel zu kleinen Inventar!

Ein paar kurze Impressionen habe ich euch in ein Video geschnitten.

Hier eine sehr ikonische Spielsituation.
Zusammenschnitt

Und wie ich da so die Monster, die mir Diablo wieder in Heerscharen erfolglos entgegenwirft niedermetzelte, kam mir soagr noch eine kleine Idee für einen Funbuild in Diablo 3.

Zusammen mit dem Set „Vermächtnis der Alpträume“ sollte doch so was wie ein Maschinengewehr Damonenjäger möglich sein!

Mit dem, was so in meiner, im Vergleich zum ersten und zweiten Spielteil deutlich größeren aber immernoch zu kleinen Truhe fand, bastelte ich mir einen solchen Helden. Das Ergebnis könnt ihr im Video sehen:

Dauerfeuer

Nebenbei habe ich mich noch mit einem tollen Beat ‚em up beschäftigt, dass mir schon eine Weile unter den Nägeln brannte: Dragonball FighterZ. Ein irre kurzweiliges Spiel, dass einen sofort an die endlosen Stunden vorm Fernseher mit dieser grandiosen Serie erinnert.

Leider sind meine Skills am Controller sehr beschränkt, da ich immer auf einem Heimcomputer spielte. Dennoch macht das Spiel sehr viel Spaß. Zwei schöne Kämpfe habe ich euch in Videos gegossen. Und lasst euch von dem einen perfekten Durchlauf gegen Freezer nicht täuschen, meistens wurde ich ziemlich vermöbelt 😉

Der epischste Kampf aller Zeiten.
DAS „clasico“ aud Dragonball Z

Aber keine Sorge. Sobald Diablo von mir gelegt wurde, werde ich wie geplant mit Monkey Island 2 anfangen. Darüber wird es hier dann auch Spielberichte geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.