In eigener Sache – Crowdfunding Sascha & Sascha

Thematisch passt das Folgende nicht ganz in den Blog, ich möchte euch dennoch ein (noch) kleines aber feines Projekt ans Herz legen. Auf startnext.com läuft gerade ein Crowdfunding von zwei sympathischen Frauen, die seit einiger Zeit ein tolles Projekt betreiben. Auf der von ihnen betriebenen Seite Sascha-Sascha haben es sich die Beiden zum Ziel gesetzt, mittels kleinen Anekdoten aus dem Alltag zum Nachdenken anzuregen. Meist in Comicform werden Probleme aufgezeigt die eher in die Kategorie Tabuthema passen würden. Dazu zählen unter anderem eingefahrene Rollenbilder, sexualisierte Gewalt, Diskriminierung, Gender und Transgender. Nachdem diese Themen jetzt seit einiger Zeit auf der eigenen Webseite, auf Facebook und auf Instagram behandelt wurden, ist nun der nächste Schritt geplant: die eigene Crowdfunding-Kampagne.

Mit dem Geld dass die Kampagne hoffentlich einbringt, sollen die Illustratoren des Projektes finanziell gewürdigt werden, diverse Rechte erworben neue reichweitenstarke Projekte angeschoben werden. Als höchstes Ziel ist das eigene Comicbuch auserkoren.

Aber wie das immer so ist: am Besten macht ihr euch ein eigenes Bild von dem Projekt. https://www.startnext.com/sascha-sascha

Ich denke, das Projekt ist auf jeden Fall eure Aufmerksamkeit und auf jeden Fall auch einen kleinen Geldbetrag wert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.