Angeschaut – Mein Papa ist ein Ork

Nachdem ich kürzlich über dieses Kleinod im Internet las, musste ich mir einfach selber einen Eindruck über das Buch verschaffen.

titel

Mein Papa ist ein Ork ist ein Bilderbuch für Kinder, deren Eltern selber noch gern ihre Phantasie schweifen lassen und die Begeisterung für andere Welten gern mit dem lieben Nachwuchs teilen wollen. Also genau das Richtige für mich 🙂

Das Buch handelt von einem alleinerziehenden Ork, der zusammen mit seinem Sohn eine neue Bleibe, respektive Höhle sucht. Diese ist zwar schnell gefunden, jedoch ist diese noch voller Unrat und ohne Einrichtung. Diese Mißstände werden natürlich umgehend angegangen und beseitigt. Doch gilt es auch noch einen Zwergenclan zu besiegen, der ebenfalls Anspruch auf die Höhle erhebt und einem roten Drachen seine schöne Farbe abzuluchsen. Für Abenteuer ist also gesorgt und so viel sei verraten, sie gehen natürlich kindgerecht gut aus. 😉

Das Buch ist zwar sehr dünn, aber die Seitenzahl reicht völlig um eine amüsante und kurzweilige Anedokte aus dem Leben der kleinen Orkfamilie zu erzählen.

Die Grafiken sind schön gezeichnet und mit vielen liebevollen Details gespickt. Eine sehr gelungene Arbeit.

illsustration

Auch die Texte sind kurz und leicht zu verstehen und in kindgerechter Sprache formuliert.

Meine Tochter ist noch zu jung um dieses Buch zu verstehen, aber ich denke ab zwei bis zweieinhalb Jahren sollte dieses Buch auf jeden Fall zur gemeinsamen Lektüre taugen. (Das Geburtstagsgeschenk liegt also schon auf Halde 🙂 )

Insgesamt ein sehr schönes Buch, dass seine 9,90 EUR absolut wert ist.

Die Fakten:

  • Gebundene Ausgabe: 42 Seiten
  • Verlag: Schwarze Ritter (7. Dezember 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3981727231
  • ISBN-13: 978-3981727234
  • Preis: 9,90 EUR

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.