Schlagwort-Archive: dsa

Das Schwarze Auge – DSA 5 Spielkartenset Liturgien und Zeremonien

Nach nunmehr fast einem Jahr Abstinenz vom Bloggen muss nun mal wieder ein neuer Artikel her!

Ich möchte mich diesmal kurz dem Spielkartenset „Liturgien und Zeremonien“ widmen.

Diefünfte Edition von DSA ist nicht unbedingt dafür berühmt, mit Zusatzprodukten zu geizen deren Sinn sich manchmal nicht auf den ersten Blick erschließt. Leicht kann der Eindruck aufkommen, dass der treue Sammler mit allerlei mehr oder weniger sinnvoll am Spieltisch einsetzbaren Produkten das Überleben des Verlages sichern soll. So lautete auch mein erster Eindruck zu den Spielkartensets.

So viel sei schon mal vorweggenommen: in dieser Hinsicht habe ich mich sehr getäuscht!

Nachdem ich nun nach dem Erscheinen des Regelbandes „Aventurisches Götterwirken“ doch mal einen Geweihten erstellen will, überlegte ich wie ich als mittlerweile etwas lern- und schreibfauler Spieler eine praktikable Möglichkeit finden konnte mir die Liturgien und Zeremonien an den Spieltisch zu bringen. Dabei war mir wichtig nicht immer das Grundregelwerk oder andere Bücher mitschleppen zu müssen. Außerdem wollte ich auch keine umfangreichen Extradokumente erstellen, die mir die regeltechnischen Aspekte und spielinterne Auswirkungen der einzelnen Liturgien zusammenfasste.

Der geringe Preis von knapp neun Euro ließ mich das Experiment wagen. Sollte das Kartenset nix taugen, hätte ich nicht all zu viel Geld in den Sand gesetzt.

Und so wanderte eines der Spielkartensets in meinen Besitz über.

 

Die Packung des Sets ist in etwa so groß wie eine Zigarettenpackung, also durchaus als handlich zu bezeichnen. Die Bebilderung macht wie eigentlich in jedem DSA5 Produkt einen hochwertigen Eindruck.

 

Die einzelnen Karten sind schick designt und es stehen tatsächlich alle Informationen des Regelwerks kompakt auf den Karten. Die Schrift ist definitiv groß genug um auch an etwas schwächer erleuchteten Spieltischen gut gelesen zu werden. Es sind alle Liturgien aus dem Grundregelwerk als einzelne Karte enthalten. Darüber hinaus gibt es noch ein paar Karten mit Regelzusammenfassungen.

 

Was mir sehr gut gefiel, ist die kleine Markierung am unteren rechten Rand der einzelnen Karten die das jeweilige Set markieren. So kann bei Nutzung verschiedener Sets keine Verwechslung aufkommen und eine Trennung sollte recht leicht fallen.

Fazit:

Das Spielkartenset hat meine anfängliche Skepsis absolut ausgeräumt und macht mit seinem akzeptabeln Preis und hochwertiger Gestaltung eigentlich alles richtig. Es sind alle Liturgien aus dem Grundregelwerk enthalten und die Karten sind auf jeden Fall klein genug, dass sie in jeden Rucksack passen.

Einem sinnvollen Einsatz am Spieltisch steht also nichts im Wege.